Unsere Referenz-Projekte

  • schreinerei-glasl-bauschreinerei-sedanstrasse-hm-0999-fertig2x

    Nicht nur beim FuSSball gibt’s manchmal echte Traumtore!

    ... dieser schöne Hauseingang in der Sedanstraße spielt handwerklich ganz vorne in der Bundesliga mit.
    Zumindest NACH unserer aufwändigen Sanierung. Längst in die Jahre gekommen und von Wind und
    Wetter böse mitgenommen, war das Eingangsportal zu dem schönen Wohn- und Geschäftshaus schon
    lange nicht mehr schön anzusehen. Der Hausherr kannte uns bereits von anderen Arbeiten IM Gebäude
    und lies uns bei der Aufbereitung der Toranlage vertrauensvoll freie Hand.

  • schreinerei-glasl-bauschreinerei-rottach-egern-0002@2x

    Wir finden es Schön, wenn alle nur zur Decke starren!

    Zumindest in diesem Fall: Denn die Instandsetzung der wunderschönen alten Holz-Kassettendecke nach einem Brandschaden in dem Rottach Egerner Wohnhaus war selbst für uns eine echte Herausforderung. Zusammen mit der Wandverkleidung mussten wir dazu zunächst die gesamte Decke in Flur und Essbereich vorsichtig abnehmen und, passend zum Bestand, mit großer Sorgfalt originalgetreu nacharbeiten. Dabei war es wichtig, alle Details genau zu protokollieren, damit am Ende auch wirklich alles exakt passt.

  • schreinerei-glasl-parkett-sedan-strasse-HM-5187@2x

    Wir glauben noch an Liebe auf den ersten Tritt.

    Gerade in stilvollen Altbauten ist das Treppenhaus weit mehr als ein Funktionsbereich, sondern oftmals der erste, eindrucksvolle Wow-Effekt, wenn man das Haus betritt. Entsprechend wertvoll ist es auch für eine Gesamt-Immobilie, wenn dieser erste Eindruck schon ein ganz besonderes Gefühl erzeugt. Liebe auf den erste Tritt, könnte man eben sagen. Also haben wir uns bei diesem Auftrag in einem Münchner Wohnhaus so richtig ins Zeug gelegt, damit der Charme und Charakter des Objekts in jedem Stockwerk wieder auf höchster Stufe zur Geltung kommt.

  • schreinerei-glasl-bauschreinerei-rottach-egern-0016@2x

    Ein Traumblatt gibt’s nicht nur beim Schafkopf

    Bei diesern nostalgischen Zimmertüren ist tatsächlich alles Gold, was glänzt. Auch wenn der Hausherr sich nach seinem Brandschaden kaum vorstellen konnte, dass alles irgendwann tatsächlich wieder aussieht, als wäre nichts geschehen.

  • schreinerei-glasl-bauschreinerei-rottach-egern-0024@2x

    Man könnte schwören, dass die Tür aus echtem Marmor ist.

    ... und trotzem ist sie ganz und gar aus Holz gemacht. Da Sie aber zum Geschmack und damit zum Marmor-Badezimmer des Hausherren passen sollte, musste sie sich auf der einen Seite von uns kunstvoll »verkleiden« lassen. Und dieses Outfit steht ihr wirklich gut (sagt der Kunde – und dem muss es schließlich gefallen). Was UNS an diesem Auftrag so gefallen hat, war die Aufgabe, die fast schon eine Mischung aus Handerk und Kunsthandwerk war. Und natürlich, dass das Ergebnis am Ende tatsächlich so täuschend echt wirkt.